Service as a Business

Hechinger Truck der Renner

SÜDWEST PRESSE Online-Dienste GmbH; 06.03.2010

Hechingen/Hannover. Bei der internationalen Cebit in Hannover ist auch dieses Jahr wieder der Truck aus Hohenzollern der Renner: Der Hechinger Intec-Chef Gerd Ludwig hat jetzt Staatsminister Helmut Rau ans Steuer gelassen.

Als weltgrößte Informations- und Telekommunikationsmesse zieht die Cebit in diesen Tagen wieder viele Besucher aus dem In- und Ausland an. Interessant sind in Hannover vor allem die neuesten Entwicklungen der heimischen Aussteller. Grund genug für den frisch gebackenen Minister im Staatsministerium, Helmut Rau, sich genauer umzusehen.

Beim Messestand des Hechinger System- und Beratungshauses Intec International GmbH, das seit einiger Zeit im Stadtteil Schlatt zuhause ist, wurde der Landespolitiker jedoch überrascht. Fern ab von den klischeebehafteten Messeständen fand er dort tatsächlich etwas Außergewöhnliches: Einen 35-Tonnen-Truck.

Gerd Ludwig, Geschäftsführer der Intec, berichtet: "Wir sind nun schon das vierte Mal mit unserem Truck auf der Messe, und in der Zwischenzeit werden wir dadurch wiedererkannt und wahrgenommen." Schnell kam man dann aber doch zurück zum Geschäft. Staatsminister Rau erkundigte sich nach der Lage des Unternehmens und den Aussichten für das Jahr 2010. "Unter dem Motto ,Service as a Business' zeigen wir auf, wie unsere Kunden mit Serviceleistungen ein zusätzliches, branchenzyklusunabhängiges Standbein aufbauen können," erläuterte Gerd Ludwig. Dies funktioniere einerseits durch Erweiterung des Serviceportfolios, um zusätzliche Dienstleistungen, wie zum Beispiel den Remote-Service, und andererseits durch Kostensenkung mittels Prozessoptimierung. Heiko Viertel, Vertriebsleiter der Intec, ergänzte: "Mit unseren Lösungen schaffen wir intelligente Maschinen, die eigenständig alle Ereignisse überwachen, auswerten und in Problemfällen automatisch notwenige Folgeaktionen auslösen."

Durch integrierte IT-Systeme könne die Firma damit komplexe Prozesse optimiert werden. Intec helfe dabei, Serviceprozesse so zu optimieren, dass Kosten gespart werden und mit bestehender Mannschaft die kommende Wachstumsphase gemeistert werden könne.
Der Staatsminister war sichtlich begeistert von so viel Innovation und Kreativität. Beim Empfang von Wirtschaftsminister Ernst Pfister ließ der Staatsminister in seiner Rede wissen: "Auf der Cebit sind 240 Aussteller aus Badem-Würtemberg. Der Stand von Herrn Ludwig mit seinem Truck wird mir aber in besonderer Erinnerung bleiben."

Copyright by SÜDWEST PRESSE Online-Dienste GmbH - Frauenstrasse 77 - 89073 Ulm

INTEC Connectivity GmbH
Killertalstraße 4
D-72379 Hechingen

Tel. +49 7477 91894-30
Fax. +49 7477 91894-71

kontakt [at] intec-connectivity.de

Startseite   Kontakt   Impressum   Datenschutzerklärung  
© 2015 - 2020 INTEC Connectivity GmbH - Alle Rechte vorbehalten .